Pride Parade in Polen, Regierungspropaganda entlädt sich in Gewalttätigen Ausschreitungen

Die diesjährige Gay-Pride Parade war geprägt von Gewalttätigen Angriffen und Vorurteilen. Mit daran Schuld ist die regierende PiS Partei, die ihren Wahlkampf auf verbalen Attacken gegen die LGBTQI Gemeinschaft aufzubauen scheint.

Mehr Hintergründe über die Kampagne gegen LGBTQ in Polen kannst Du hier erfahren.

Und hier gibt es die Stellungnahme unseres Mitglieds Helsinki Foundation for Human Rights.