Demokratie & Gerechtigkeit

Warum wir einen Freedoms Fonds brauchen

Wenn Du besser verstehen möchtest, mit welchen Problemen Initiativen für Bürgerrechte und Demokratie in Europa konfrontiert sind und warum wir einen neuen Fonds für die Freiheiten brauchen, dann haben wir hier eine Reihe von Artikeln für Dich aufgelistet.

von LibertiesEU

Das Europäische Werteinstrument: Ein neuer Fonds für Rechte und Demokratie

Für alle, die unsere Kampagne nicht von Anfang an verfolgt haben, erklären wir in diesem Artikel noch einmal woher unsere Idee für einen neuen Fonds stammt und welche Hürden wir auf dem Weg zu seiner Umsetzung bisher überwunden haben. Weiterlesen

Europäisches Werteinstrument - Fragen und Antworten

Du willst wissen, warum die EU einen Freiheiten-Fonds zur Unterstützung von Bürgerrechts- und Demokratiegruppen in Europa einrichten sollte? Dann Lies unser Q&A. Hier geht's weiter!

Lies unseren Vorschlag zum European Values Instrument

Du kannst unser vollständiges Grundsatzpapier herunterladen, oder einfach nur die Zusammenfassung lesen, oder einen kurzen Blog mit den wichtigsten Informationen.

Europäisches Parlament befürwortet EVI, den Fonds für Rechte und Demokratie

Das Europäische Parlament hat für einen neuen Fonds für Rechte und Demokratie innerhalb der EU gestimmt. Wir haben erklärt, wie der Fonds den Kampf für die bürgerlichen Freiheiten angesichts aufstrebender autoritärer Regime, wie dem der ungarischen Fidesz, am Leben erhalten kann.

EU-Kommission verpasst die Chance einen Freiheitsfonds einzurichten

Liberties Paper, in dem wir den Vorschlag der Kommission für das Programm "Rights and Values " mit dem vom Europäischen Parlament und Organisationen der Zivilgesellschaft vorgeschlagenen Europäischen Werteinstrument (EVI) vergleichen.

Was geschieht in den Ländern Europas?

Bedrohung der Partizipativen Demokratie: Wachsende Einschränkungen der Freiheit von NGOs in der EU

Lies unseren Überblick über die Probleme, mit denen Bürgerrechts- und Demokratiegruppen in der EU konfrontiert sind.

Rumänische NGOs in Ketten. Die Regierung bekämpft die bürgerlichen Freiheiten (EN)

2017 begann mit dem vielleicht größten Erfolg öffentlicher Demonstrationen seit dem Sturz von Ceausescu, aber rumänische NGOs stehen jetzt vor einem Kampf um ihr Überleben. (Artikel auf Englisch)

Lies die Pressemitteilungunseres rumänischen Mitglieds APADOR-CH über das neueste Anti-NGO-Gesetz auf Civic Space Watch.

Lies unsere Berichte über die Entwicklungen in Rumänien auf CIVICUS Monitor.

Polen will Zivilgesellschaft über das Geld kontrollieren

Indem die Regierung die Kontrolle darüber übernimmt, wie die Mittel der Zivilgesellschaft verteilt werden, kann sie die Arbeit von Organisationen, die ihr nicht passen, torpedieren. Mehr dazu

In Italien wächst der Druck auf Menschenrechtsaktivisten

In Italien geraten Arbeit und persönliche Sicherheit von Menschenrechtsverteidigern zunehmend unter Druck, weil Politiker und Medien gezielt ein Klima der Angst und der Fremdenfeindlichkeit schüren. Weiterlesen

Aktuelle Informationen über fünf EU-Länder, in denen die Zivilgesellschaft bedroht ist

Bist Du bereit Dich persönlich für zivilgesellschaftliche Organisationen einzusetzen? Klicke hier, um unsere E-Mail an die Europäische Kommission zu senden!