Technologie & Rechte

Tschechischer Rechtsextremer wegen Verbrechen gegen die Menschheit festgenommen

Dem Vorsitzenden der tschechischen rechtsextremen Nationalen Demokratie Partei, Adam B. Bartos werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Es geht dabei um den Inhalt von ihm veröffentlichter Bücher und...

von The League of Human Rights
(Image: Marty Portier - Flickr/CC content)

Dem Vorsitzenden der tschechischen rechtsextremen Nationalen Demokratie Partei, Adam B. Bartos werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Es geht dabei um den Inhalt von ihm veröffentlichter Bücher und öffentlicher Reden. Bei einer anti-islamischen Kundgebung forderte er die "höchste Strafe" für Politiker wegen deren Haltung gegenüber Einwanderern, außerdemmachte er die Aussage, dass "die Judenfrage nicht zufriedenstellend gelöst worden ist". Laut Polizei hat Bartos das Verbrechen der Verleumdung einer Nation und Anstiftung zu Hass gegen eine Gruppe von Personen begangen.