Technologie & Rechte

Immer mehr Hassverbrechen in Tschechien , aber neuer Leitfaden hilft Betroffenen

Ausländer, die Ziele von Hassattacken in Tschechien wurden, können in einem neuen, von der NGO Iustitia erstellten, Leitfaden lernen, wie man sich in solchen Fällen verhält, wie ein Verbrechen angezeigt wird und wie...

von The League of Human Rights
(Image: Stefan Munder)

Ausländer, die Ziele von Hassattacken in Tschechien wurden, können in einem neuen, von der NGO Iustitia erstellten, Leitfaden lernen, wie man sich in solchen Fällen verhält, wie ein Verbrechen angezeigt wird und wie die Ermittlungen laufen. Er steht auf Englisch, Arabisch, Russisch und Vietnamesisch zur Verfügung und soll Einwanderern und Asylbewerbern den Zugang zum Rechtssystem erleichtern. Die häufigsten Vorfälle in Tschechien basieren auf Nationalität, ethnischer Herkunft oder Religion. Laut der NGO, nehmen auch Angriffe durch "normale" nichtextremistische Menschen zu.