Technologie & Rechte

87 Millionen Euro gegen Ungleichbehandlung im holländischen Bildungssystem

Der niederländische Bildungsminister Jet Bussemaker hat für die nächsten drei Jahre € 87 Millionen für den Kampf gegen Ungleichbehandlung im Bildungsbereich bereitgestellt. Das Geld soll dabei helfen, Kindern von...

von Nederlands Juristen Comité voor de Mensenrechten
(Image: Elizabeth Albert)

Der niederländische Bildungsminister Jet Bussemaker hat für die nächsten drei Jahre € 87 Millionen für den Kampf gegen Ungleichbehandlung im Bildungsbereich bereitgestellt. Das Geld soll dabei helfen, Kindern von Eltern mit einem niedrigeren Bildungsniveau die gleichen Chancen zu vermitteln, wie jenen aus einer höheren sozialen Schicht. Die Bildungsinspektion hatte berichtet, dass Kinder trotz gleicher Begabung nicht immer die gleichen Chancen erhalten. Die Familie, in die Mensch geboren wurde, werde immer wichtiger. Bussemaker und Staatssekretär Dekker haben jetzt ihre Pläne vorgestellt.