Deutschlands Kardinal gibt gleichgeschlechtliche Paaren seinen Segen

Kardinal Reinhard Marx, das Oberhaupt der katholischen Kirche in Deutschland, lehnt den liturgischen Segen gleichgeschlechtlicher Paare nicht mehr ab. Man müsse ermutigen, so Marx wörtlich, "dass die Priester und Seelsorger den Menschen in den konkreten Situationen auch einen Zuspruch geben". In den letzten Wochen haben bereits andere Bischöfe und Theologen dafür plädiert, dass gleichgeschlechtliche Paare ihre Beziehung von der Kirche segnen lassen können. Der Segen einer Beziehung darf allerdings nicht mit dem Abschluss einer katholischen Ehe, einem Sakrament, verwechselt werden.