Falschmeldungen verunsichern Tschechen vor den Präsidentschaftswahlen

Vor den Präsidentschaftswahlen in Tschechien haben Anhänger von Milos Zeman folgende Anzeigen veröffentlicht: "Stoppt Migration und Drahoš, diese Land gehört uns, wählt Zeman". Der EU-freundliche Akademiker Jiří Drahoš, hat in seiner Kampagne zwar durchaus das Thema Migration angesprochen, er hat aber nie gesagt, dass er das Land für Migranten öffnen, oder die von Brüssel vorgeschlagenen Umsiedlungsmechanismen unterstützen will. Auch Zeman kämpft gegen Desinformation. Vor dem ersten Wahlgang wurde auf Flugblätter die Lüge verbreitet, er werde automatisch in den zweiten Wahlgang gehen.