Österreichischer Datenschutzaktivist gründet NGO zur Finanzierung von Facebook-Klagen

Der österreichische Rechtsanwalt Max Schrems, dem es mit einer Klage gegen Facebook gelungen war, das Safe Harbour Abkommen auszuhebeln, hat jetzt mit dem Ziel der Durchsetzung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) der EU die NGO None of Your Business (NOYB) gegründet. Gegenüber der Financial Times sagte er, man wolle zunächst "tief hängende Früchte" anvisieren, also Unternehmen, bei denen ganze Geschäftsmodelle auf der Missachtung des Gesetzes beruhen. NOYB versucht bereits jetzt sich mit einer Crowdfunding-Kampagne zu etablieren, bevor die GDPR im Mai nächsten Jahres in Kraft tritt.