Zusammenstöße zwischen deutscher Polizei und antifaschistischen Demonstranten

In Hannover sind bei Zusammenstößen zwischen Polizei und antifaschistischen Demonstranten mehrere Menschen verletzt worden. Etwa 6.000 Menschen nahmen an einer Pro-Immigrations-Kundgebung teil und noch mehr wurden für eine weitere, von den Gewerkschaften ausgerufene, Kundgebung erwartet. Parallel zum ersten AfD-Parteitag seit der Bundestagswahl sollten fünf Demonstrationen stattfinden. Auf der AfD-Veranstaltung, die mit Verspätung begann, wurden mit Alexander Gauland und Jörg Meuthen zwei ultranationale Hardliner zu Vizevorsitzenden gewählt, was einen weiteren deutlichen Rechtsruck markiert.