Türkei verbietet Deutsches Gay Film Festival

In der Türkei (Ankara) wurde ein deutschsprachiges Gay-Filmfestival, mit der Begründung verboten, es könnte Hass auslösen oder ein Ziel von Terroranschlägen sein. Die Organisatoren des Pink Life QueerFest Four hatten geplant, am 16. und 17. November vier Filme in Kinos zu zeigen und sagten, die Entscheidung, das Festival zu verbieten, "beraubt uns unserer verfassungsmäßigen Rechte". Obwohl Homosexualität in der Türkei nicht illegal ist, sagen Aktivisten, Homophobie sei nach wie vor weit verbreitet. Das Festival wurde bereits vor dem Verbot in den sozialen Medien scharf angegriffen.