Neuer Fundraising-Anlauf für die Renovierung der multikulturellen Bibliothek in Rom

Mit dem Erlös der Spendenaktion "Multikulturalismus reist Mauern ein" will die italienische NGO Cittadini del Mondo die multikulturelle Bibliothek in Rom ausbauen und renovieren. Cittadini del Mondo ist eine unabhängige gemeinnützige Freiwilligenorganisation, deren Ziel es ist, die Rechte von Migranten zu schützen und eine interkulturelle Gesellschaft aufzubauen. Mit ihrem Engagement für die Bekämpfung von Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung ist sie an Roms dramatischsten Orten tätig, wie dem Selam Palace, wo die Organisation 1.200 Flüchtlingen soziale und medizinische Hilfe anbietet.