Technologie & Rechte

Zwei italienische Journalisten für Hate Speech verurteilt

Letzten Dezember haben die italienischen NGOs Association 21 Luglio und Naga gegen den Direktor und einen Journalisten der Zeitung Libero eine Beschwerde eingereicht, weil einer ihrer Artikel eindeutig...

von Italian Coalition for Civil Liberties and Rights

Letzten Dezember haben die italienischen NGOs Association 21 Luglio und Naga gegen den Direktor und einen Journalisten der Zeitung Libero eine Beschwerde eingereicht, weil einer ihrer Artikel eindeutig fremdenfeindliche Aussagen enthielt, die darauf abzielten Roma pauschal zu kriminalisieren. Der Disziplinarrat des italienischen Journalistenverbands erkannte die Beschwerde vollständig an und erklärte die beiden Männer für Verantwortlich. Sie wurden mit Zensur bestraft - eine Sanktion, die Autoren vorbehalten ist, die des Missbrauchs und Fehlverhaltens schuldig sind.