Demokratie & Gerechtigkeit

UNHCR Video: Irakisches Kleinkind adoptiert Finnische 'Großmutter'

Ein junges Mädchen kommt nach der Flucht aus dem Irak mit ihrem Vater nach Finnland und versucht immer noch mit dem Verlust ihrer Mutter fertig zu werden. In diesem seltsamen neuen Zuhause findet das Mädchen unerwartete Hilfe und Zuneigung.

von LibertiesEU

Diana kam im Oktober 2015 im Alter von zwei Jahren nach Finnland. Sie litt sehr unter der Entführung und dem Verschwinden ihrer Mutter in ihrer Heimatstadt Bagdad.

Sie und ihr Vater, Azaldeen Kadhem, gehörten zu den 100 Flüchtlingen, die ein neues Zuhause in der kleinen Inselgemeinde Nagu in Finnlands Südwesten fanden. Dort nahm sich die 80-jährige Mona Hemmer des Paares an und sie wurde für Diana zu einer Großmutter, die ihr half, Stabilität in ihr neues Leben zu bringen.

Schau Dir dieses inspirierende und positive Video des UNHCR an und teile es mit Deinen Freunden - es ist ein Beweis dafür, dass wir, wenn wir Flüchtlinge in unsere Herzen und Häuser lassen, alle glücklicher werden.