Technologie & Rechte

Tschechische Radiojournalisten von Neonazis Angegriffen

Ein Ü-Wagen des tschechischen Rundfunks wurde am 6. Februar in Prag während einer Demonstration der Gruppe Block gegen den Islam widerholt angegriffen. Mehrere Angreifer versuchten, in den Wagen einzudringen, die...

von The League of Human Rights
(Image: John Kittelsrud - Flickr/CC content)

Ein Ü-Wagen des tschechischen Rundfunks wurde am 6. Februar in Prag während einer Demonstration der Gruppe Block gegen den Islam widerholt angegriffen. Mehrere Angreifer versuchten, in den Wagen einzudringen, die Sendung zu stören und kappten schließlich die Stromleitung. Der Reporter bat eine Polizeistreife um Hilfe, war aber mit einer ablehnenden Haltung von Seiten der Beamten konfrontiert. Der Tschechische Rundfunk drängt die Polizeibehörde den Vorfall zu untersuchen und verwehrt sich vehement gegen die Beschränkung der Meinungsfreiheit und die Verletzungen demokratischer Grundsätze.