Demokratie & Gerechtigkeit

Polen: Frauen wegen Regenbogen-Plakat mit Jungfrau Maria angeklagt

Drei polnische Frauen stehen vor Gericht, weil sie angeblich religiöse Gefühle verletzt haben, indem sie Plakate von Polens heiligster Marienikone mit einem Regenbogen-Heiligenschein anfertigten.

von LibertiesEU

Bei einer Verurteilung drohen ihnen bis zu zwei Jahre Gefängnis.

Ihre Verhaftung wurde von Polens regierender nationalistischer Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) gefeiert, denn diese hetzt immer wieder verbal gegen LGBTQ-Menschen, um ihre politische Unterstützung zu erhöhen.