Demokratie & Gerechtigkeit

Nationalistische Bulgarische Abgeordnete fordern Ermittlungen gegen BHC wegen Verteidigung von LGBTI-Rechten

Der bulgarische Europaabgeordnete Engel Djambazki sowie ein Mitglied des bulgarischen Parlaments haben die bulgarische Staatsanwaltschaft aufgefordert, eine Untersuchung der Finanzierung und der Tätigkeit des...

von Bulgarian Helsinki Committee

Der bulgarische Europaabgeordnete Engel Djambazki sowie ein Mitglied des bulgarischen Parlaments haben die bulgarische Staatsanwaltschaft aufgefordert, eine Untersuchung der Finanzierung und der Tätigkeit des Liberties-Mitglieds the Bulgarian Helsinki Committee (BHC) einzuleiten. Bei der größten Menschenrechtsorganisation im Land handele es sich um eine "anti-bulgarische" Organisation. Zuvor hatte das BHC in einem offenen Brief Bedenken über die Achtung der Rechte der LGBTI-Mitarbeiter bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur ausgedrückt, falls diese nach Bulgarien verlegt werde.