Technologie & Rechte

Lombardei richtet Hotline ein, um gegen Gender-Theorie an italienischen Schulen vorzugehen (kein Witz!)

Die konservative italienische Region Lombardei hat eine neue öffentliche Hotline ins Leben gerufen, um Verdachtsfälle von Gender-Theorie in Schulen anzuzeigen. In Italien hatten sich katholische Gruppen beschwert, die...

von Italian Coalition for Civil Liberties and Rights

Die konservative italienische Region Lombardei hat eine neue öffentliche Hotline ins Leben gerufen, um Verdachtsfälle von Gender-Theorie in Schulen anzuzeigen. In Italien hatten sich katholische Gruppen beschwert, die Sexualerziehung fördere zu oft durch so genannte Gender-Theorie nichtheterosexuelle Lebensweisen, außerdem sei das Konzept der Familie unter Beschuss. Die Initiative wurde von vielen LGBTI-Organisationen kritisiert, weil sie Probleme schaffe, wo es keine gibt, außerdem könne der Mangel an Aufklärung zu einer Zunahme homophober Angriffe führen.