Technologie & Rechte

Italienisches Gericht erkennt vor der OP Transgender Identität an

Das Gericht von Savona hat entschieden, dass die Änderung persönlicher Dokumente in Bezug auf das Geschlecht eine Priorität für das Wohlbefinden der betreffenden Person und unabhängig von einer operationellen...

by Italian Coalition for Civil Liberties and Rights
(Image: Tiziano L. U. Caviglia - Flickr/CC content)

Das Gericht von Savona hat entschieden, dass die Änderung persönlicher Dokumente in Bezug auf das Geschlecht eine Priorität für das Wohlbefinden der betreffenden Person und unabhängig von einer operationellen Geschlechtsumwandlung ist. Das Gericht ordnete die Anpassung des Geschlechts und des Namens einer transsexuellen Person in den offiziellen Registern an, obwohl diese Person noch nicht operiert wurde. Die Richter haben alle relevanten Belange berücksichtigt und waren der Auffassung, dass dieser Schritt für das psychische Wohlbefinden einer Transgender Person wesentlich ist.

Donate to liberties

DONATE TO LIBERTIES

Your donation makes our team stronger, our campaigns louder, and our defense of your human & digital rights more impactful.

KEY ACHIEVEMENTS

  • 100+ EU-wide human & digital rights campaigns
  • 500+ rights defenders trained
  • 100,000+ monthly website visitors
  • Quotes in The Guardian, The New York Times, Reuters & more


More milestones


Your support makes a difference.

Your donation will help us become stronger, louder and more sustainable, and it will directly support the core vision of Liberties: the full implementation of human rights in the European Union.

Subscribe to stay in
the loop

Why should I?
  • You will get the latest reports before everyone else!
  • You can follow what we are doing for your right!
  • You will know about our achivements!

Show me a sample!