Technologie & Rechte

Gewalt gegen Flüchtlinge in Deutschland nimmt zu

Im Jahr 2015 gab es in Deutschland 222 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte mit dem Ziel, Unterkünfte zu zerstören oder Menschen zu verletzen. Die Zahl der Angriffe ist von Januar bis November stark gestiegen. In nur...

von Adriana Kessler
Image: Montecruz Foto - Flickr/CC content

Im Jahr 2015 gab es in Deutschland 222 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte mit dem Ziel, Unterkünfte zu zerstören oder Menschen zu verletzen. Die Zahl der Angriffe ist von Januar bis November stark gestiegen. In nur vier Fällen gab es Verurteilungen, in acht Fällen Anklagen. Zu diesem Ergebnis kommt das Rechercheteam einer deutschen Zeitung, das öffentlich zugängliche Daten auswertete. Angela Merkel versprach im September, mit der ganzen Härte des Rechtsstaats gegen Menschen vorzugehen, die Flüchtlinge angreifen. Konsequente Strafverfolgung rechter Straftaten sehe anders aus, so Pro Asyl.