Technologie & Rechte

Geldstrafe für Beleidigung litauischer Geheimdienstmitarbeiter

Ein litauischer Online-Kommentator wurde von einem Gericht zu einer Geldstrafe von rund 300 Euro für einen anonymen Kommentar, in dem er Geheimdienstler beleidigt und als "Provokateure" und "Pädophile" bezeichnet...

von Human Rights Monitoring Institute

Ein litauischer Online-Kommentator wurde von einem Gericht zu einer Geldstrafe von rund 300 Euro für einen anonymen Kommentar, in dem er Geheimdienstler beleidigt und als "Provokateure" und "Pädophile" bezeichnet hatte. In seinem eigentümlichen Urteil befand das Gericht, der Kommentar komme einem öffentlichen Ausdruck der Geringschätzung gleich und sei eine Aufstachelung zum Hass gegen Geheimdienstler als Gruppe aufgrund ihres "sozialen Status."