Technologie & Rechte

EU-Bürgerbeauftragte startet öffentliche Konsultation zur Transparenz des Rates

Wie kann der Rat der EU seine Gesetzgebungsarbeit transparenter gestalten? Diese Frage stellt die Europäische Bürgerbeauftragte Emily O'Reilly. In ihrer jüngsten öffentlichen Konsultation bittet sie um Feedback aus...

von LibertiesEU

Wie kann der Rat der EU seine Gesetzgebungsarbeit transparenter gestalten? Diese Frage stellt die Europäische Bürgerbeauftragte Emily O'Reilly. In ihrer jüngsten öffentlichen Konsultation bittet sie um Feedback aus der Öffentlichkeit, der Zivilgesellschaft und den nationalen Parlamenten. Sie fragt unter anderem, welche Maßnahmen der Rat ergreifen könnte, um legislative Dokumente leichter auffindbar zu machen und welche Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Dokumenten im Zusammenhang mit den Vorbereitungsgremien des Rates auftreten können. Die Frist für Antworten endet am 1. Dezember 2017.