Technologie & Rechte

Diversity Media Awards in Italien: Change is coming out!

Die Auszeichnungen ehren Entertainer und Produktionen, die sich um eine bessere und treffendere Darstellung von LGBT-Themen verdient gemacht haben. Hier sind die Gewinner von 2018!

von Andrea Li

Die Diversity Media Awardssind eine Reihe von insgesamt neun Auszeichnungen, die der italienische Verband Diversity, inspiriert von denGLAAD Media Awards, jährlich vergibt.

Die Preise zeichnen Entertainer und Produktionen aus TV, Radio, Web, Kino, Werbung, Presse und Nachrichten aus, die eine genauere und treffendere Darstellung von LGBT-Themen fördern.

°°°VIDEO°°°

Geschichte

Diversity, die gemeinnützige Organisation, welche die Diversity Media Awards eingeführt hat, wurde von Francesca Vecchioni, der Tochter des Sängers und Songwriters Roberto Vecchioni, gegründet, um in Italien Vorurteile und Diskriminierungen im Zusammenhang mit sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität zu bekämpfen. Ziel der Organisation ist es, die Idee zu fördern, dass Diversität und Vielfalt wesentliche Werte sind, die den Menschen helfen, sich gegenseitig zu verstehen und so das Zusammenleben erleichtern. Zentrale Themen der Vereinsarbeit sind daher Individuelle Rechte, soziale Integration und Lebensqualität.

Die Diversity Media Awards basieren auf dem jährlichen Diversity Media Report (DMR), einer Studie über die Darstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender und intersexuellen Themen in italienischen Medien. Der Bericht wird von Diversity zusammen mit neun führenden italienischen Universitätenund dem Pavia Observatory veröffentlicht. Der Bericht analysiert Film, Fernsehen, Radio und Werbung und bewertet die Genauigkeit von TV- und Print-Informationen. Der Media Young Award wird von Schülern verliehen, die an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Preisverleihung findet traditionell im Rahmen eines Galadinners im UniCredit-Pavillon in Mailand statt. Die erste Ausgabe des Diversity Media Awards wurde von Fabio Canino und Syria ausgerichtet, und an der Zeremonie nahmen viele einflussreiche Künstler wie etwa Malika Ayane teil.

Die Diversity Media Awards von 2017, ausgerichtet von Fabio Canino und Carolina Di Domenico, wurden am 7. Juni 2017 auf Discovery Real Time ausgestrahlt. Die musikalischen Gäste waren Ermal Meta, Paola Turci, Syria und Roberto Vecchioni.

2018 Diversity Media Awards

Die dritte Vergabe der Diversity Media Awards fand am 23. Mai im Teatro Vetra in Mailand statt und wurde von Fabio Canino und Carolina di Domenico ausgerichtet. Die Veranstaltung brachte Musiker, Comedy-Schauspieler und viele Prominente der Medien- und Unterhaltungsbranche zusammen.

Die diesjährigen Gewinner der einzelnen Kategorien sind:

  • bester Film: Il padre d'Italia (Bianca Film, Rai Cinema)
  • beste italienische TV-Serie: Amore pensaci tu (Publispei, Rti - Canale 5)
  • beste ausländische TV-Serie: Sense8 (Anarchos Productions, Javelin Productions, Studio JMS, Motion Picture Capital, Georgeville Television - Netflix)
  • beste TV-Show: X-Faktor (FremantleMedia Italia - Sky 1)
  • beste Werbung: 'Amati per come sei' (Coconuda)
  • beste Radiosendung: 'm2o Radio @ Gay Village'.
  • Person des Jahres: Roberto Saviano
  • Influencer: Loretta Grace
  • Media Young Award: Tredici