Technologie & Rechte

Bulgariens Behörden ordnen Flüchtlingskinder willkürlich falschen Familie zu

Unbegleitete Kinder in bulgarischen Flüchtlingszentren werden von den Behörden bewusst als Mitglieder anderer Familien registriert. Dies ist eines der Ergebnisse im Nationalen Präventionsberichts über die Bedingungen...

von Bulgarian Helsinki Committee
(Image: United Nations Photo - Flickr/CC content)

Unbegleitete Kinder in bulgarischen Flüchtlingszentren werden von den Behörden bewusst als Mitglieder anderer Familien registriert. Dies ist eines der Ergebnisse im Nationalen Präventionsberichts über die Bedingungen in den Haftzentren 2015. Damit umgehen die bulgarischen Behörden das Verbot der Inhaftierung von unbegleiteten Kindern in den Zentren. Anstatt also spezialisierte Hilfe und Schutz als Mitglieder einer gefährdeten Gruppe zu empfangen, sitzen die Kinder hinter Gittern in Zentren für Erwachsene.