Orsi  1 .jpg?ixlib=rails 0.3

Orsolya Reich

Advocacy Officer

Es ist wichtig, über den Wert der Menschenrechte aufzuklären. Zu viele Menschen haben das Missverständnis, dass gesetzestreue Bürger keine Menschenrechte brauchen.

Über mich

Orsolya arbeitet zu Themen Rund um den Schutz der Privatsphäre und der bürgerlichen Freiheiten und setzt sich mit der Verbreitung des Populismus in Europa auseinander. Sie schreibt Berichte über die Entwicklung der Versammlungs-, Vereinigungs- und Meinungsfreiheit in den ost- und mitteleuropäischen Ländern. Sie ist auch eine Video-Enthusiastin und hat das Liberties Videospiel entwickelt. Orsolya studierte Philosophie an der Central European University, verbrachte während ihres Doktoratsstudiums Zeit an der Harvard University und an der New York University und war Lehrbeauftragte an der Princeton University. Sie kam 2017 zu Liberties.

Meine Themen

In vielen EU-Mitgliedstaaten müssen sich die Vereinigungsfreiheit, die Versammlungsfreiheit und die Meinungsfreiheit erst durchsetzen, in andern werden sie gerade aktiv in Frage gestellt. Ich schreibe Berichte über Themen im Zusammenhang mit diesen Freiheiten in Belgien, der Tschechischen Republik, Griechenland, Ungarn, Litauen, Polen, Rumänien und Spanien und produziere eine Video-Serie, die darauf abzielt, die Komplexität der Menschenrechte humoristisch aufzubrechen.
Es ist wichtig, über den Wert der Menschenrechte aufzuklären. Zu viele Menschen haben das Missverständnis, dass gesetzestreue Bürger keine Menschenrechte brauchen.