Nophoto.png?ixlib=rails 0.3

György Folk

Editor-in-Chief

Im heutigen Europa besteht die Herausforderung nicht mehr darin, der Zugang zu Informationen zu gewährleisten. Es geht vielmehr darum, Formate zu finden, die die Gedanken der Menschen erreichen und sie befähigen, ihre Rechte und ihre Demokratie gegen die Ausbreitung von Falschinformationen und Autoritarismus zu verteidigen.

Über mich

György ist Journalist und EU-Experte er lebt in Brüssel und ist in Ungarn geboren und aufgewachsen. Er hat einen Master-Abschluss in European Journalism und verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in EU-Angelegenheiten in Brüssel. Er war unter anderem Korrespondent der ungarischen Wirtschaftswochenzeitung HVG und Mitbegründer der unabhängigen ungarischen EU-Publikation EUrologus. Er ist seit seiner Jugend im NGO-Bereich tätig, unter anderem als Redakteur einer zweiwöchentlichen Radiosendung über Drogenprävention und Schadensbegrenzung. Er arbeitete auch als Koordinator der European Drug Policy Initiative der Hungarian Civil Liberties Union.

Meine Themen

György ist seit der Gründung bei Liberties. Er ist für die Inhalte der Website, die Beziehungen zu EU-Medien und die Zusammenarbeit mit Experten, Medien und politischen Entscheidungsträgern in Brüssel zuständig.
Im heutigen Europa besteht die Herausforderung nicht mehr darin, der Zugang zu Informationen zu gewährleisten. Es geht vielmehr darum, Formate zu finden, die die Gedanken der Menschen erreichen und sie befähigen, ihre Rechte und ihre Demokratie gegen die Ausbreitung von Falschinformationen und Autoritarismus zu verteidigen.