Unser Team

Über Liberties

Liberties bringt Informationen, Nachrichten und Analysen zum Thema bürgerliche Freiheiten in der Europäischen Union. Wir veröffentlichen eigene Artikel zu EU- und nationalen Fragen, die direkt von unseren Mitglieds-NGOs und unseren Experten in Brüssel und Berlin kommen. Unsere Website bietet verschiedene Arten von Materialien.

Erstens, Bildungsmaterialien, wie Blogs, Info-Grafiken und Videos, mit deren Hilfe die Öffentlichkeit mehr erfahren kann über ihre Rechte und Freiheiten und darüber was die EU und die nationalen Behörden tun, um ihre bürgerlichen Freiheiten zu schützen oder aber zu schädigen.

Zweitens veranstalten wir Kampagnen auf der Website, um der Öffentlichkeit die Chance zu geben, gemeinsam für ihre Rechte einzustehen, bei Themen von denen wir denken, dass sie dringend Aufmerksam brauchen.

Drittens geben wir Neuigkeiten und Analysen, um Sie über die neuesten Entwicklungen in Brüssel und in den Ländern, in denen wir Mitglieder haben, auf dem Laufenden zu halten.

Viertens bieten wir Rechtsanalyse, politische Papiere und Studien für Experten und Entscheidungsträger, die zum Thema bürgerliche Freiheiten in EU-Angelegenheiten arbeiten. Um so vielen Menschen wie möglich Zugang zu unseren Informationen zu geben, übersetzen wir unsere Arbeit in mehrere europäische Sprachen.

Mitglieder unseres Vorstands

Andrea Menapace (Vice-President of the Board)

Vor seiner jetzigen Aufgabe als Geschäftsführer von CILD (Italian Coalition for Civil Liberties and Rights) arbeitete Andrea in London für die Transparency & Accountability Initiative und forschte für Open Government Partnership zu Italien. Er ist seit jeher im Bereich der Menschenrechte tätig und begann seine Karriere mit humanitärer Arbeit, bevor er Berater und Forscher für Regierungen sowie Nichtregierungs- und internationale Organisationen wurde. Der Mitbegründer von Diritto Di Sapere (Right To Know), der ersten italienischen Organisation, die sich mit dem Recht auf Zugang zu Informationen beschäftigt, absolvierte sein Jurastudium an der Universität von Trient.

Nancy MacPherson (Independent Board Member)

Nancy ist ehemalige Geschäftsführerin für Evaluation bei der Rockefeller Foundation, wo sie von 2008 bis 2018 für den Aufbau und die Verwaltung des Bewertungssystems der Foundation verantwortlich war. Vor ihrer Tätigkeit in der Philanthropie arbeitete sie 25 Jahre lang in Kanada, Asien, Afrika und der Schweiz in der internationalen Entwicklung mit indigenen Völkern, gemeinnützigen Organisationen sowie Regierungs- und UN-Einrichtungen. Sie richtete das Programmbewertungssystem der IUCN ein und leitete es und war Sonderberaterin des Generaldirektors der IUCN für Leistungsbewertung und Aufsicht. Sie spielte eine Schlüsselrolle bei der Gründung und Pflege einer Reihe von globalen und regionalen Berufsverbänden und Netzwerken, insbesondere der International Development Evaluation Association (IDEAS) und der African Evaluation Association (AfrEA). Nancy war von 2001 bis 2011 Mitglied der Lehrkörper am Sommer International Program for Development Evaluation Training (IPDET) der Weltbank und erhielt von der American Evaluation Association (AEA) 2015 den "Enhancing the Public Good Award", der an eine Person verliehen wurde, deren Bewertungsarbeit wesentlich zum Gemeinwohl beigetragen hat.

Natalija Bitiukova (Board Member)

Natalija ist stellvertretende Direktorin der litauischen Watchdog-Organisation Human Rights Monitoring Institute. Bevor sie 2013 nach Litauen zurückkehrte, arbeitete Natalija für die internationalen Menschenrechtsorganisationen Global Network for Public Interest Law (PILnet) und Open Society Justice Initiative (OSJI). Natalija hat einen LL.M. in Human Rights Law von der Central European University und ist Certified Information Privacy Professional/Europe. In Litauen hat sie an einer Reihe von Gesetzesinitiativen mitgewirkt und zahlreiche Publikationen im Bereich der Menschenrechte verfasst. Im Jahr 2014 startete sie eine erfolgreiche Digital Rights Initiative, um das Bewusstsein für die neuen technologischen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das Recht auf Privatsphäre in Litauen zu schärfen.

Małgorzata Szuleka (Board Member)

Małgorzata ist Rechtsanwältin und Forscherin bei der Helsinki Foundation for Human Rights in Polen. Sie hat einen Masters-Abschluss in Rechtswissenschaften von der Universität Warschau. Seit Dezember 2009 arbeitet sie bei der Helsinki Foundation for Human Rights (HFHR), wo sie für Forschungsprojekte verantwortlich ist (unter anderem in Zusammenarbeit mit der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte). Sie hat zahlreiche Forschungsprojekte zu den Themen Zugang zum Rechtssystem, Unabhängigkeit des Rechtssystems, Schutz von Kinderrechten, Unterstützungssystem für Opfer von Verbrechen und Rechte von Menschen mit Behinderungen durchgeführt. Sie ist auch für die Kommunikationsstrategie und die Lobbyarbeit zur Situation in Polen verantwortlich.

Nina Kesar (Treasurer)

Nina ist Vorstandsmitglied von NJCM (Netherlands Committee of Jurists for Human Rights) und Vorsitzende der NJCM-Arbeitsgruppe für Europäisches Recht. NJCM ist die niederländische Sektion der International Commission of Jurists (ICJ). Außerdem ist sie die stellvertretende Direktorin der Speakers Academy®, Europas führendem Wissensinstitut für professionelle Sprecher. Sie hat einen Abschluss in Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht von der Erasmus School of Law und einen Abschluss in Verfassungs- und Verwaltungsrecht von der Leiden Law School. Zu ihren aktuellen Interessen gehören Meinungsfreiheit, Kriminalisierung der Meinungsäußerung und Datenschutz.

Kern-Team

Jascha Galaski - Advocacy Officer (j.galasky@liberties.eu)

Israel Butler - Head of Advocacy (i.butler@liberties.eu)

Eva Simon - Advocacy Officer (eva.simon@liberties.eu)

Balázs Dénes - Executive Director (b.denes@liberties.eu)

Orsolya Reich - Advocacy Officer (o.reich@liberties.eu)

Mitgliedsorganisationen

Belgien

Mitgliedsorganisation: Ligue des droits de l'homme (LDH) (Französisch sprechendes Belgien)

Kontaktperson: Camille Van Durme (cvandurme at liguedh dot be)

Bulgarien

Mitgliedsorganisation: Bulgarian Helsinki Committee (BHC)

Kontaktperson: Raya Raeva (raya dot raeva at bghelsinki dot org)

Deutschland

Assoziierte Partnerorganisation: Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF)

Kontaktperson: Luisa Podsadny (luisa at freiheitsrechte dot org)

Estland

Mitgliedsorganisation: Estonian Human Rights Centre

Kontaktperson: Liina Rajaveer (liina dot rajaveer at humanrights dot ee)

Großbritannien

Assoziierte Partnerorganisation: Liberty – National Council for Civil Liberties

Kontaktperson: (pressoffice at libertyhumanrights dot org dot uk)

Irland

Member Organisation: The Irish Council for Civil Liberties (ICCL)

Kontaktperson: Sinead Nolan (sinead dot nolan at iccl dot ie)

Italien

Mitgliedsorganisation: Coalizione Italiana Libertà e Diritti Civili (CILD)

Kontaktperson: Andrea Oleandri (andrea at cild dot eu)

Assoziierte Partnerorganisation: Associazione Antigone

Kontaktperson: Susanna Marietti (susanna dot marietti at associazioneantigone dot it)

Kroatien

Mitgliedsorganisation: Centre for Peace Studies

Kontaktperson: Lovorka Šošić (lovorka dot sosic at cms dot hr)

Litauen

Mitgliedsorganisation: Human Rights Monitoring Institute (HRMI)

Kontaktperson: Meta Adutaviciute (meta dot adutaviciute at hrmi dot lt) and Mažvydas Karalius (mazvydas dot karalius at hrmi dot lt)

Niederlande

Mitgliedsorganisation: Netherlands Committee of Jurists for Human Rights (NJCM)

Kontaktperson: Floor van Holsteijn (wgeur at hotmail dot com)

Polen

Mitgliedsorganisation: Helsinki Foundation for Human Rights (HFHR)

Kontaktperson: Małgorzata Szuleka (m dot szuleka at hfhr dot org dot pl), Natalia Wegrzyn (natalia dot wegrzyn at hfhr dot pl)

Rumänien

Mitgliedsorganisation: Association for the Defense of Human Rights in Romania-the Helsinki Committee (APADOR-CH)

Kontaktperson: Dollores Benezic (dbenezic at apador dot org)

Schweden

Assoziierte Partnerorganisation: Civil Rights Defenders

Kontaktperson: Maria Granefelt (maria granefelt at civilrightsdefenders dot org)

Slovenia

Mitgliedsorganisation: The Peace Institute – Institute for Contemporary Social and Political Studies

Kontaktperson: Brankica Petković (brankica dot petkovic at mirovni-institut dot si)

Spanien

Mitgliedsorganisation: Rights International Spain (RIS)

Kontaktperson: Lydia Vicente Márquez (lvicente at rightsinternationalspain dot org)

Tschechische Republik

Mitgliedsorganisation: Czech League of Human Rights

Kontaktperson: Denisa Kramářová (denisa dot kramarova at llp dot cz), Dan Petrucha (dan dot petrucha at llp dot cz)

Ungarn

Mitgliedsorganisation: Hungarian Civil Liberties Union (HCLU)

Kontaktperson: Gabor Medvegy (medvegy at tasz dot hu)


Übersetzerinnen und Übersetzer

Bulgarisch - Cveta Stove

Deutsch - Florian Hülsey

Estländisch - Grete Anton

Französisch - Grégoire Fournier

Italienisch - Katarina Tepic

Kroatisch - Martina Hrupic

Litauisch - Petras Borisovas

Polnisch - Hania Robaszkiewicz

Rumänisch - Oana Girlescu

Schwedisch - Alice E. Olsson

Spanisch - Ethel Odriozola Monzón

Tschechisch - Radovan Krámár

Ungarisch - Róza Vajda

Niederländisch - Silke Zwijsen