Über uns

Wer wir sind

Die Civil Liberties Union for Europe (Liberties) tritt als Nichtregierungsorganisation (NGO) für die bürgerlichen Freiheiten aller Menschen in der Europäischen Union ein. Neben unserem Hauptsitz in Berlin haben wir auch eine Präsenz in Brüssel. Liberties stützt sich auf ein Netzwerk verschiedener nationaler NGOs aus der gesamten Europäischen Union. Derzeit haben wir Mitgliedsorganisationen in Belgien, Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Ungarn, Italien, Litauen, Polen, Rumänien, Spanien, den Niederlanden, Litauen und Großbritannien sowie einen assoziierten Partner in Schweden. Langfristig wollen wir in jedem EU-Land vertreten sein.

Was wir wollen

In der EU sollen die bürgerlichen Freiheiten geschützt und gestärkt werden. Jeder einzelne soll als freier Mensch an der Demokratie teilhaben. Die einzelnen Regierungen sollen die Rechtsstaatlichkeit respektieren. Um dies zu erreichen, verfolgt Liberties mit seiner Arbeit diese drei Ziele:

Erstens wollen wir, dass die EU die bürgerlichen Freiheiten respektiert, wenn sie Gesetze und Richtlinien schafft und umsetzt. Zweitens wollen wir, dass die EU einschreitet, um die Menschen Europas zu schützen, wenn nationale Regierungen ihre internationalen Verpflichtungen, die bürgerlichen Freiheiten zu wahren, nicht einhalten.

Drittens wollen wir die Öffentlichkeit für die bürgerlichen Freiheiten sensibilisieren, damit die Menschen erkennen, was sie bedeuten und, dass es sich lohnt, sie zu verteidigen.

Wie wir das machen

Liberties führt zusammen mit seinen Mitgliedern politische Kampagnen durch und trägt mit ihnen zur Bildung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit bei. Was bedeutet das in der Praxis? Wir produzieren Materialien wie Artikel oder Videos, die erklären, was bürgerliche Freiheiten sind und was die EU und die nationalen Regierungen tun, um sie zu schützen bzw. wie sie ihnen schaden. Wir tun dies, damit sich die Öffentlichkeit einen Überblick über die, teils komplexen, aktuellen Ereignisse verschaffen kann und damit sich die Bürger der EU eine informierte Meinung bilden und an unserer Arbeit teilnehmen können. Wir schreiben auch Berichte, Rechtsgutachten und politische Abhandlungen, für Politiker, Diplomaten und Beamte auf EU- und nationaler Ebene, damit diese die bürgerlichen Freiheiten achten, wenn sie Gesetze und Richtlinien schaffen, umsetzen oder durchsetzen.

Liberties unterstützt seine Mitgliedsorganisationen, indem wir sie zum EU-Recht beraten und indem wir ihnen helfen, EU-Entscheidungsträger zu erreichen. Wir helfen auch dabei, Materialien zu produzieren, die in nationalen Kampagnen eingesetzt werden können, die wir mit unseren Mitgliedern in verschiedenen Ländern anstoßen und begleiten. Wir können nicht an allen Themen rund um die bürgerlichen Freiheiten zur gleichen Zeit arbeiten, weil uns dazu die Ressourcen fehlen. Schauen Sie sich auf unserer Homepage die Themen an, auf die sich unsere Arbeit konzentriert. Wenn es uns gelingt, mehr Mittel einzuwerben, können wir mehr Mitarbeiter einstellen, um mehr Themenbereiche der bürgerlichen Freiheiten einzubeziehen.

Wie wir unsere Arbeit finanzieren

Liberties ist eine sehr junge NGO und wir sind dankbar für die Unterstützung des European Civil Liberties Project der Open Society Foundation, die uns hilft, loszulegen. Wir suchen nach neuen Finanzierungsquellen, vor allem aus der breiten Öffentlichkeit, um uns zu helfen, weiter zu wachsen in die Zukunft zu kommen. Wenn Ihnen an Ihren Rechten und Freiheiten etwas liegt, dann unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende.