Kameras in Werbetafeln am Bahnhof Amsterdam werden abgeschaltet

Am Amsterdamer Hauptbahnhof werden die eingebauten Kameras von 35 Werbebildschirmen bald abgeschaltet. Die Kameras registrieren nicht nur, wie lange jemand die Anzeige ansieht, sondern auch Geschlecht und Alter der Person. Die Datenschutzbehörde untersucht, ob die Kameras legal sind. Personen dürfen nur gefilmt werden, wenn sie ihre Zustimmung gegeben haben und sie in der Lage sind zu widersprechen. Allerdings könnte die DPA keine Autorität über dasThema haben, wenn mit den Bildern nicht registriert wird, wer die Werbung anschaut, da es dann zu keiner Verletzung persönlicher Daten kommt.